Bildung
Jetzt liest du
Web3-Wallet: Was es ist und wie es in der Welt der Kryptowährungen und DeFi funktioniert
0

Web3-Wallet: Was es ist und wie es in der Welt der Kryptowährungen und DeFi funktioniert

erstellt Michał Sielski13 Mai 2024

Im Zeitalter der Digitalisierung des Finanzwesens ist das Web3-Wallet zu einem wichtigen Werkzeug für jeden geworden, der die Welt der Kryptowährungen und des dezentralen Finanzwesens erkunden möchte (DeFi). Mit diesen fortschrittlichen Tools können Sie nicht nur digitale Währungen speichern, sondern auch mit verschiedenen interagieren Blockchains und Anwendungen DApp. In unserem Leitfaden werfen wir einen genaueren Blick darauf, was Web3-Wallets sind, welche Funktionen sie haben und welche Arten von WebXNUMX-Wallets Sie auswählen können, um Ihren Anforderungen am besten gerecht zu werden.

Was ist eine Web3-Wallet?

Web3-Geldbörsen sind nichts anderes als fortschrittliche digitale Geldbörsen, mit denen Benutzer ihre Kryptowährungen sicher verwalten können. NFT-Tokensowie andere digitale Vermögenswerte. Diese Wallets fungieren auch als Tor zur dezentralen Finanzwelt und ermöglichen eine direkte Verbindung zu Blockchain-Netzwerken und dezentralen Anwendungen (DApps).

Unterschiede zwischen Web3 und Krypto-Wallets

Obwohl die Fristen „Web3-Wallet“ i „Krypto-Wallet“ Obwohl sie oft synonym verwendet werden, gibt es wichtige Unterschiede, die es zu verstehen gilt. Beide Arten von Wallets werden zur Verwaltung von Kryptowährungen verwendet, Web3-Wallets bieten jedoch viel umfassendere Funktionen, einschließlich der Unterstützung für DApps und DeFi-Plattformen, die in herkömmlichen Krypto-Wallets nicht immer verfügbar ist. Die meisten herkömmlichen Wallets dienen hauptsächlich der sicheren Aufbewahrung von Kryptowährungen.

Wie funktionieren Web3-Wallets?

Web3-Wallets sollen Benutzern die vollständige Kontrolle über ihre digitalen Vermögenswerte geben. Dies bedeutet, dass die Verantwortung für die Verwaltung privater Schlüssel und Seed-Phrasen direkt beim Benutzer liegt. Es ist wichtig, dass Sie Ihre Seed-Phrase oder privaten Schlüssel niemals an Dritte weitergeben, um das Risiko eines Diebstahls oder des Verlusts des Zugriffs auf Ihre Gelder zu vermeiden. Dies ist eine Grundregel, die strikt befolgt werden muss.

Funktionen und Vorteile von Web3-Wallets

Web3-Wallets bieten viele Funktionen, die ihren Nutzen im DeFi-Ökosystem erhöhen:

  • Multi-Asset- und Netzwerkunterstützung: Web3-Wallets können verschiedene Blockchains unterstützen, sodass Sie eine Vielzahl digitaler Assets an einem Ort verwalten können.
  • Interaktion mit Smart Contracts und DeFi: Benutzer können DApps, dezentrale Börsen und andere DeFi-Tools direkt nutzen.
  • Peer-to-Peer-Transaktionen (P2P): Die Möglichkeit, Vermögenswerte ohne Zwischenhändler direkt zwischen beispielsweise Freunden oder Auftragnehmern auszutauschen, erhöht die Privatsphäre und senkt die Transaktionskosten.
  • Sicherheit: Fortschrittliche Verschlüsselungstechnologien schützen Gelder vor unbefugtem Zugriff.
  • Teilweise Anonymität: Schützt die Privatsphäre der Benutzer, da beim Erstellen einer Wallet keine persönlichen Daten erforderlich sind.

Web3-Wallet-Typen

Es gibt viele Arten von Web3-Wallets, die jeweils an unterschiedliche Benutzerbedürfnisse angepasst sind:

  • Nicht verwahrte Wallets: Wie MetaMask oder Trust Wallet, die Benutzern die volle Kontrolle über private Schlüssel und Vermögenswerte geben.
  • Depot-Wallets: Verwaltet von Dritten, die im Namen der Benutzer private Schlüssel halten. Obwohl sie praktisch sind, erfordern sie Vertrauen in die geschäftsführende Partei. Solche Wallets gibt es unter anderem bei: zu Kryptowährungsbörsen: Binance czy Bybit.
  • Hardware-Wallets: Wie Ledger oder Trezor, die private Schlüssel offline speichern und so eine zusätzliche Sicherheitsebene bieten.
  • Online- und mobile Geldbörsen: Verfügbar über Browser oder als Smartphone-Apps und bietet einfachen Zugriff auf Gelder und DeFi.

Wie wählt man das richtige Web3-Wallet aus?

Die Wahl des richtigen Web3-Wallets hängt von den individuellen Bedürfnissen des Benutzers ab, wie z. B. der Art und Menge der gespeicherten Vermögenswerte, dem erforderlichen Sicherheitsniveau und der Häufigkeit der Nutzung von DeFi-Anwendungen. Es ist wichtig, ein Wallet zu wählen, das Ihren Bedürfnissen am besten entspricht und das entsprechende Maß an Sicherheit für Ihre Investitionen bietet.

Wenn Sie es nur zum Schutz Ihres Kapitals verwenden, können Sie sich für eine Hardware-Wallet entscheiden. Wenn zum „umdrehen“ Token pro Austausch von Kryptowährung, es kann sich um eine Depot-Wallet einer der Börsen usw. handeln.

Es sei daran erinnert, dass Web3-Wallets mehr als nur Werkzeuge zum Speichern von Kryptowährungen sind. Sie sind das Tor zur schnell wachsenden Welt des dezentralen Finanzwesens. Sie bieten Schlüsselfunktionen, die es Benutzern ermöglichen, das Potenzial der Blockchain-Technologie voll auszuschöpfen: von der Vermögensverwaltung bis zur Teilnahme am globalen Finanzökosystem ohne Zwischenhändler.

Was denken Sie?
Ich mag es
0%
interessant
100%
Heh ...
0%
Shock!
0%
Ich mag es nicht
0%
Verletzung
0%
Über den Autor
Michał Sielski
Professioneller Journalist seit über 20 Jahren. Er arbeitete unter anderem in Gazeta Wyborcza, kürzlich mit dem größten regionalen Portal verbunden - Trojmiasto.pl. Er ist seit 18 Jahren auf dem Finanzmarkt tätig und startete an der Warschauer Börse, als die Aktien von PKN Orlen und TP SA gerade auf den Markt kamen. Zuletzt lag sein Investitionsschwerpunkt ausschließlich auf dem Forex-Markt. Privat ist er Fallschirmspringer, Liebhaber der polnischen Berge und polnischer Karate-Meister.