Tokeny
Jetzt liest du
Biswap (BSW) - eine Token-Stapelplattform für 100 % pro Jahr
0

Biswap (BSW) - eine Token-Stapelplattform für 100 % pro Jahr

erstellt Michał Sielski16 Mai 2022

Eine dezentrale Handelsplattform mit automatisierten Market-Maker-Systemen – das war da. Aber Biswap (BSW) hat mehr als das. Und zwar so sehr, dass es sogar beschloss, darin zu investieren Binance-Lab. Kann sich ein Token, der zu 100% pro Jahr gestaket werden kann, als Investment-Hit entpuppen? Wir überprüfen.

Wir setzen den Zyklus des Forex Club-Portals fort, in dem wir die größten, wertvollsten, interessantesten, entwicklungsstärksten, fortschrittlichsten und auch umstrittensten Kryptowährungsprojekte weltweit analysieren und beschreiben. Heute ist es Zeit für BSW – den Token der Biswap-Plattform, der so konzipiert wurde, dass er großartige Möglichkeiten für passives Einkommen bietet.

Was ist die Biswap-Plattform

Biswap ist eine dezentrale Plattform zum Austausch anderer Token und NFT. Es wird von Binance Smart Chain unterstützt, was die Verwendung von AMM zur Ausführung des Orderbuchs ermöglicht. Es gibt also keine großen Verzögerungen oder Vertauschungen, die Ihr Herz höher schlagen lassen. Das Netzwerk wirbt mit den niedrigsten Gebühren in der Branche der dezentralen Kryptowährungsbörsen.

Es konzentriert sich nur auf bewährte Produkte. Sowohl im Service als auch im Produktangebot. Daher können Sie nicht mit verdächtigen Token handeln, die gerade darauf erstellt wurden und nicht bekannt ist, für wen und was sie stehen, oder mit neu aufstrebenden Projekten im Bereich der dezentralen Finanzen (DeFi). Mit einem Wort: Eine neue Mode und ein einprägsamer Name reichen nicht aus, das Projekt muss eine wirtschaftliche Basis haben.

So verdienen Sie mit BSW-Token

Benutzer können ihre Token jedoch problemlos zu den Liquiditätspools hinzufügen. Die Regel ist einfach: Je weniger Interesse am Hinzufügen von Token zu einem bestimmten Paar besteht, desto mehr können Sie verdienen, indem Sie sie teilen. Oft sind das Zinssätze von mehreren Dutzend Prozent pro Jahr. 

Sie können Kryptowährungen aber auch einfach stapeln. Auf Binance BörseBei einer angenommenen 90-tägigen Einzahlung können wir mit einer Verzinsung von 100,23 % pro Jahr rechnen! Dies ist ein bestimmter Zinssatz, aber wir können auch an einer Variablen interessiert sein. Die Liquidität von USDT ergibt 106,9 % pro Jahr bei einem variablen Zinssatz (berechnet für den letzten Tag). Gepaart mit BNB liegt er derzeit bei 95,19 %. 

Das Netzwerk wächst ständig. Es ist geplant, P2P-Kredite und andere Angebote auf den Markt zu bringen. In Biswap kann man bereits NFT kaufen. 

Für die, die bereit sind, gibt es auch eine Lotterie - beim Kauf eines Loses können Sie Preise in BSW-Token gewinnen. Ein Ticket entspricht 1 USD, umgerechnet in BSW. Die Preise werden alle 12 Stunden gezogen. Anfangs war das Interesse an der Lotterie so groß, dass ein Limit eingeführt wurde – man kann bis zu 500 Lose auf einmal kaufen.

Tokeny

Sie können auch Ihre eigenen Token auf der Plattform ausführen, und der Konfigurationsprozess ist extrem schnell. Daher verwenden bereits über 400 Menschen Biswap DEX. Benutzer, die Gebühren an BSW zahlen.

Der Token selbst ist so programmiert, dass er deflationär ist. Bis zu 50 % der Transaktionsgebühren fließen in die Rücknahme von BSW-Token vom Markt und deren Verbrennung. Außerdem werden 13 % der Lottoscheine sowie 10 % der NFT-Einnahmen verbrannt. Ein Teil der Erlöse aus dem Handel mit NFT-Sammlungen sowie dem Marktplatz wird ebenfalls der Verbrennung zugeordnet.

Kryptowährungskurs Biswap (BSW)

Am 13. Mai 2022 sind 220 der angestrebten 490 BSW-Token im Umlauf. Sie können gehandelt werden 11 Kryptowährungsbörsen aus der ganzen Welt. Für jeden von ihnen müssen Sie 0,57 US-Dollar bezahlen, was einer Marktkapitalisierung von mehr als 127 Millionen US-Dollar entspricht. Der Höhepunkt des Handels fand am 23. Februar 2022 statt, als der BSW mit 2,23 $ bewertet wurde.

Was denken Sie?
Ich mag es
18%
interessant
27%
Heh ...
27%
Shock!
9%
Ich mag es nicht
9%
Verletzung
9%
Über den Autor
Michał Sielski
Professioneller Journalist seit über 20 Jahren. Er arbeitete unter anderem in Gazeta Wyborcza, kürzlich mit dem größten regionalen Portal verbunden - Trojmiasto.pl. Er ist seit 18 Jahren auf dem Finanzmarkt tätig und startete an der Warschauer Börse, als die Aktien von PKN Orlen und TP SA gerade auf den Markt kamen. Zuletzt lag sein Investitionsschwerpunkt ausschließlich auf dem Forex-Markt. Privat ist er Fallschirmspringer, Liebhaber der polnischen Berge und polnischer Karate-Meister.

Hinterlasse eine Antwort