Anfänger
Jetzt liest du
Unregelmäßige Korrektur - eine "Falle" für Händler
0

Unregelmäßige Korrektur - eine "Falle" für Händler

erstellt Paweł Adamczyk30 Mai 2019

Jeder Trend, egal ob auf den Aktienmärkten oder auf den Devisenmärkten, besteht aus Impulsen und Anpassungen. Korrekturen sind äußerst wichtig, da es nach der Korrektur am besten ist, sich der derzeit vorherrschenden Bewegung anzuschließen. Während Anpassung wie. Einfache Einstellung oder rauschen relativ leicht zu identifizieren sind, ist es oft sehr unregelmäßig Korrektur Probleme im täglichen Handel verursacht und wird als eine Art bekannt "Trap".

In diesem Artikel werden wir uns diese Art der Korrektur und ihre Identifizierung im alltäglichen Handel genauer ansehen.

Unregelmäßige Korrektur - Definition

Zu Beginn ist es sinnvoll, generell zu definieren, was die Korrektur wirklich ist. Nun, es ist nichts dergleichen Preisbewegung gegen den aktuell vorherrschenden Trend, danach kehrt der Preis wieder zum Haupttrend zurück. Es spielt keine Rolle, ob es sich um einen Abwärts-, Aufwärts- oder Seitentrend handelt, bei jeder dieser Varianten werden Anpassungen vorgenommen. Die Struktur einer unregelmäßigen Anpassung ist aufgrund ihrer spezifischen Spezifität schwer zu erkennen. Diese Art der Korrektur besteht aus drei Abschnitten:

  • Abschnitt AB - welcher Preis in entgegengesetzter Richtung zum letzten Impuls erzeugt,
  • Folge BC - es trifft den A-Punkt,
  • Folge von CD - es macht einen Punk.

Ein Beispiel für eine unregelmäßige Anpassung, USDCHF D1. Quelle: xNUMX XTB xStation

Identifizierung von unregelmäßigen Anpassungen im Handelsalltag

Sehr oft wird die unregelmäßige Korrektur als "Falle" für Anleger bezeichnet. Diese Rendite ist gerechtfertigt, da eine sehr große Anzahl von Händlern eine Umkehrung des aktuellen Trends annimmt, wenn diese Art der Korrektur auftritt. Es ist sehr verwirrend, dass der Preis unter Punkt B fällt - wenn dies der Fall ist, gehen Händler automatisch von einer Umkehrung aus.

Der nächste Schritt ist, um die aktuellen Preistrends zurückzukehren und in einem Aufwärtstrend oder ein Loch in einem Abwärtstrend die vorherige Spitze zu töten, was zu der Tatsache, dass die Menschen die Position bereits auf den neuen Trend zu spielen, werden aus dem Markt für Stop-Loss-Orders geklopft. Somit können sie in der genannten Falle gefangen werden.

Wie können solche Korrekturen im Voraus prognostiziert werden? Das ist sehr wichtig Achten Sie auf die Struktur der BC-Sektion. Natürlich nicht immer, aber sehr oft mit einer unregelmäßigen Korrektur, Diese Episode besteht aus drei Wellen. Ein weiteres sehr wichtiges Thema ist die Beziehung zwischen AB- und CD-Abschnitten. Bei einer unregelmäßigen Korrektur können die Längen nicht gleich sein, da keine 100% ige Geometrie vorhanden ist. Einige Fibonacci-Maßnahmen sind bei der Bestimmung potenzieller Wendepunkte sinnvoll. Die beiden vom Markt am häufigsten respektierten Kennzahlen sind 127,2% und 161,8%.

unregelmäßige Korrektur von Fibonacci

Die Verwendung von Fibonacci-Messungen in einer unregelmäßigen Korrektur, USDCHF D1. Quelle: xNUMX XTB xStation

Es lohnt sich auch immer, nach zusätzlichen Bestätigungen zu suchen. Der beste Zusammenfluss ergibt sich aus der Unterstützung und dem Widerstand, Kerzen mit langen Schatten oder Angebot / Nachfrage. Es lohnt sich auch, einzelne Impulse zu messen, da die Wendepunkte häufig mit einer inneren Abschaffung zusammenfallen.

unregelmäßige Fibonacci-Korrektur

Messung des Fibonacci-Mesh-Pulses, USDCHF D1. Quelle: xNUMX XTB xStation

Summe

Korrekturen, einschließlich einer unregelmäßigen Anpassung, können ein sehr wichtiger Bestandteil der Anlagestrategie sein. Anpassung in der Regel auftreten, bevor die Impulse, die es eine sehr gute Gelegenheit macht eine starke und dynamische Bewegungen zu verbinden, und folglich sehr günstiges Verhältnis von Gewinn zu Risiko zu erhalten. Im Falle einer unregelmäßigen Anpassung sind die wichtigsten:

  • unter Berücksichtigung der Struktur der Sektion BC,
  • Verwendung externer Vorladungen, hauptsächlich 127,2% und 161,8%
  • Suche nach zusätzlichen Bestätigungen in Form von Unterstützung / Widerstand, japanischen Kerzen, internen Messungen.
Was denken Sie?
Ich mag es
20%
interessant
80%
Heh ...
0%
Shock!
0%
Ich mag es nicht
0%
Verletzung
0%
Über den Autor
Paweł Adamczyk
Absolvent der Wirtschaftsuniversität in Katowice. Seit ihren Studententagen leidenschaftlich über den Devisenmarkt, die Börse und breit angelegte Investments. Seit dem 2013-Jahr ein aktiver Trader am Forex-Markt. Bei alltäglichen Investitionsentscheidungen stellt der Markt den wichtigsten Aspekt, den Preis, dar. Ein Fan von Motorisierung, Reisen und Extremsport.