Aktualności
Jetzt liest du
Polnische Forex-Broker präsentierten Händlerstatistiken für das erste Quartal 2020
1

Polnische Forex-Broker präsentierten Händlerstatistiken für das erste Quartal 2020

erstellt Paweł Mosionek21 Mai 2020

Noch einmal Polnische Forex Broker veröffentlichte Statistiken über den Prozentsatz der Kunden, die verdienen und verlieren, unterteilt in verschiedene Vermögenswerte. Obwohl seit dem Ende des Quartals 1,5 Monate vergangen sind, lohnt es sich, diese Ergebnisse zu betrachten, da sie den März 2020 einschließen, den interessantesten Monat an den Finanzmärkten seit fast einem Jahrzehnt.


Achten Sie darauf, zu lesen: Ergebnisse der polnischen Händler für das vierte Quartal 2019


Ist unter anderem Die vor weniger als zwei Jahren von der ESMA eingeführte Reduzierung des Verschuldungsgrads hat die von den Händlern erzielten Ergebnisse verbessert. Oder waren sie vielleicht nicht so schlecht, war die höhere Hebelwirkung beibehalten worden? Wir präsentieren unsere Schlussfolgerungen in einer Zusammenfassung unter den Tabellen.

Es ist jedoch sicher, dass große Wechselkursschwankungen, ein Rekord an billigem Öl und ein lang erwarteter Ausverkauf an den Aktienmärkten eine große Anzahl neuer Investoren an den Kapitalmärkten angezogen haben. Die finanziellen Ergebnisse sind Bestätigung XTB und Nachrichten vom Makler eToro.

Schauen Sie sich diese Artikel an:

Nach den Richtlinien KNFDie polnischen DM, die im September 2016 in Kraft getreten sind, müssen Statistiken über den Prozentsatz der verdienten und verlorenen Kunden, aufgeschlüsselt nach Anlageklassen, melden. Die Daten müssen bis zum 10. Tag des Monats, an dem das neue Quartal für die letzten 3 Monate eröffnet wurde, auf der Broker-Website veröffentlicht werden.

Polnische Makler beobachten einen Rückgang der Rentabilität

In den folgenden Tabellen stellen wir die Ergebnisse von Händlern mit einer Aufschlüsselung nach in Prozent ausgedrückten Finanzinstrumenten dar, die Transaktionen auf Anlagekonten in polnischen Maklerhäusern abgeschlossen haben. Die letzte Zeile enthält eine Differenz zu den Ergebnissen des Vorquartals, die die kurzfristige Trendwende verdeutlicht.

Die größten (Gewinn- / Verlust-) Werte wurden mit der blauen Farbe in Bezug auf alle Broker in der Aussage ermittelt.

Die Liste ist um einen Broker geschrumpft - von Aktivität zu Forex Markt Noble Securities zog sich zurück und übergab seine Kunden Ende letzten Jahres an TMS Brokers.

Forex

Makler XTB BOSSAFX DM Alior Bank mForex TMS-Makler
Gewinn 33,6 41,09 37,4 37,46 37,9
Strata 66,4 58,91 62,6 52,54 62,1
Wechsel zum letzten Quartal -1,44 -10,18 -9,4 -10,16 -9,4

CFD für Waren

Makler XTB BOSSAFX DM Alior Bank mForex TMS-Makler
Gewinn 30,2 41,69 38,9 36,03 30,8
Strata 69,80 58,31 61,1 63,97 69,2
Wechsel zum letzten Quartal -3,4 +0,6 +1,5 -1,43 -7,1

CFD auf Indizes

Makler XTB BOSSAFX DM Alior Bank mForex TMS-Makler
Gewinn 29 33,83 35,3 33,19 30,7
Strata 71 66,17 64,7 66,81 69,3
Wechsel zum letzten Quartal -13,64 -3,09 +9,47 -4,67 -8,49

CFD pro Aktie

Makler XTB BOSSAFX DM Alior Bank mForex TMS-Makler
Gewinn 33 21 - - 18,6
Strata 67 79 - - 81,4
Wechsel zum letzten Quartal -6,44 -11,32 - - -3,5

Tabellenzusammenfassung

Im ersten Quartal 2020 verzeichneten alle polnischen Broker einen Rückgang der Rentabilität ihrer Kunden bei Währungsinstrumenten. Für den zweiten Monat in Folge wurden der erste Platz (BossaFX - interessanterweise trotz des größten Rückgangs der Rentabilität) und der letzte (XTB) beibehalten. Es ist jedoch ersichtlich, dass die Volatilität nicht zu positiven Ergebnissen beigetragen hat und die Statistiken deutlich von der Rentabilität von 50% abgewichen sind.

Das Kräfteverhältnis auf dem Rohstoff- und Rohstoffmarkt ist ähnlich - die Kunden von BossaFX stehen an erster Stelle. Der größte Rückgang wurde jedoch bei TMS Brokers verzeichnet, die XTB praktisch einholten.

Bei den Indizes stellten alle polnischen Broker mit Ausnahme der DM Alior Bank eine Verschlechterung der Ergebnisse fest. Die Auswirkung eines unerwarteten Rabatts oder des Wunsches, Löcher zu fangen? Dies ist nicht bekannt. Es ist jedoch bekannt, dass es sich neben Aktien im vergangenen Quartal als die am schwierigsten zu handelnde Art von Instrumenten herausstellte.

Bei Aktienkontrakten nehmen nur drei Broker an der Liste teil. Weniger als 1/5 der Kunden meldeten einen Gewinn aus CFD für Aktien von TMS Brokers. Die besten Performer waren XTB-Kunden mit einem großen Vorteil gegenüber ihren Mitbewerbern.

Rutschen bei Ausführung von Aufträgen in XTB

Der größte polnische Broker veröffentlichte als einziger Daten zu Preisrutschern. Zur Ausführung von Aufträgen im Marktmodus auf CFD-Instrumenten 58,34% Die Transaktionen wurden mit einem Preisrutsch von 0 durchgeführt. 20,32% mit positivem Ergebnis, eine 21,34% mit negativem Schlupf für den Kunden

Zur Ausführung von Aufträgen im Sofortmodus auf CFD-Instrumenten 56,75% wurden mit 0 Abweichung vom Bestellpreis gemacht, 21,85% mit positiver Abweichung oraz 21,40% mit negativer Abweichung für den Kunden. Unterschiede zum Vorquartal sind vernachlässigbar.

Dies bedeutet im Durchschnitt etwa 12% mehr Aufträge, die mit einem Schlupf bearbeitet werden, was sehr wahrscheinlich ein Nebeneffekt einer erhöhten Marktvolatilität ist.

XTB präsentierte erneut den Durchschnittswert der Spreads, aufgeschlüsselt nach Volumenbereichen:

  1. von 0.0 zu 1.0 Flug,
  2. von 1.01 zu 5.0 Flügen,
  3. von 5.01 zu 15.0 Flügen,
  4. von 15.01 zu 30.0 Flügen,
  5. von 30.0 fliegt hoch.

Ausländische Forex Broker

Nur polnische Forex-Broker sind verpflichtet, vierteljährliche Statistiken zu veröffentlichen. Zwei ausländische Broker schließen sich jedoch regelmäßig freiwillig den Aktien an. Admiral Markets oraz CMC Markets. Die Ergebnisse der Kunden, die die Dienste dieser Unternehmen in Anspruch nehmen, sind in den nachstehenden Tabellen aufgeführt.

CMC Markets

Für CMC Markets-Kunden verlief der Handel mit Währungen am besten und am schlechtesten, wie bei polnischen Brokern, an der Börse und in den Indizes. Die Rentabilität aller Aktien sank.

Im vierten Quartal wurde die größte positive Veränderung bei CFDs auf Aktien und Währungen beobachtet, bei denen sich der Prozentsatz der Verdiener 50% näherte. Die besten Ergebnisse wurden auf dem Rohstoffmarkt erzielt, wo jede zweite Person das Quartal mit einem Gewinn beendete. Indizes und Kryptowährungen bleiben im Schwanz.

Währungen Waren Indizes CFD für Anteile
Gewinn 39 31 29 17
Strata 61 69 71 83
Veränderung gegenüber dem letzten Quartal -7 -19 -2 -23

Admiral Markets

Im populären Admiral ist der Prozentsatz der Personen, die mit Währungen und CFDs mit Aktien verdienen, der höchste in der gesamten Erklärung. Trotz der deutlichen Verschlechterung der Ergebnisse sind polnische Broker im Vergleich zu AM deutlich schlechter. Die schlechtesten Ergebnisse wurden am Rohstoffmarkt verzeichnet, die besten bei Aktien.

Währungen Waren Indizes CFD für Anteile
Gewinn 41,15 31,22 32,18 43,38
Strata 58,75 68,78 67,82 56,62
Veränderung gegenüber dem letzten Quartal -8,62 -15,93 -9,02 -10,74

Admiral Markets veröffentlicht als einziger Broker regelmäßig detaillierte Daten zur Ausführung von Aufträgen seiner Kunden online.

Was denken Sie?
Ich mag es
0%
interessant
100%
Heh ...
0%
Shock!
0%
Ich mag es nicht
0%
Verletzung
0%
Über den Autor
Paweł Mosionek
Ein aktiver Händler auf dem Forex-Markt seit 2006. Herausgeber des Forex Nawigator-Portals und Chefredakteur und Mitgestalter der ForexClub.pl-Website. Referent bei der Konferenz "Focus on Forex" an der Warsaw School of Economics, "NetVision" an der Technischen Universität Danzig und "Financial Intelligence" an der Universität Danzig. Zweimaliger Gewinner des von DM XTB organisierten "Junior Trader" - Investitionsspiels für Studenten. Süchtig nach Reisen, Motorrädern und Fallschirmspringen.