Aktualności
Jetzt liest du
Die Aktien von Synairgen Plc stiegen um 557%. Sie haben ein Heilmittel für das Coronavirus?
0

Die Aktien von Synairgen Plc stiegen um 557%. Sie haben ein Heilmittel für das Coronavirus?

erstellt Michał SielskiJuli 20 2020

Ein kleines Pharmaunternehmen aus Großbritannien - Synairgen Plc - gab bekannt, dass das von ihr entwickelte Medikament das Risiko schwerer Symptome der Covid-19-Krankheit, die durch verursacht werden, erheblich verringert corona. Die Marktreaktion war unmittelbar und entscheidend - die Aktien stiegen um mehr als 557 Prozent. Dies ist - bis jetzt - die Krönung seines besten Jahres in der Geschichte des Handels. Im Jahr 2020 hat Synairgen bereits zugenommen etwa 3900%.

Synairgen-Aktien

Synairgen Plc, LSE-Aktienchart, D1-Intervall. Quelle: TradingView.com

Die Briten haben angekündigt, bereits positive klinische Studien durchzuführen. Es wurde genau festgestellt, dass das von Forschern des Unternehmens entwickelte Medikament das Risiko der schwerwiegendsten Symptome bei mit dem Covid-19-Coronavirus infizierten Personen signifikant verringerte.

Die klinische Studie wurde an 220 Personen im Krankenhaus durchgeführt und mit dem Coronavirus infiziert. Alle erhielten ein Präparat namens Synairgen SNG001 und ihr Fortschritt wurde genau überwacht. Es wurde festgestellt, dass die Wahrscheinlichkeit, nicht nur zu sterben, sondern sogar eine Atemschutzmaske zu benötigen, im Vergleich zu denen, die ein Placebo erhielten, um 79% verringert war. Die Chancen auf eine vollständige Genesung haben sich jedoch verdoppelt. Patienten, die SNG001 erhielten, dessen Hauptbestandteil Interferon Beta ist (ein natürlich vorkommendes Protein, das bei einem Angriff durch das Coronavirus für die Immunantwort des Körpers verantwortlich ist), erholten sich viel schneller. Niemand starb, und es gab drei Todesfälle unter denen, die das Placebo erhielten.

„Wir hätten uns keine besseren Ergebnisse wünschen können. Meiner Meinung nach ein absoluter Durchbruch in der Behandlung von Patienten mit Covid-19." Synairgen-Präsident Richard Marsden kündigte im BBC-Fernsehen an.

Synairgen-Aktien um 3900% teurer

Die Bekanntgabe der Ergebnisse blieb an den Finanzmärkten nicht unbemerkt. Nach Offenlegung erhöhten sich die Aktien des Unternehmens am Montag, den 20.07.2020, um 557%. Viel? Seit Anfang des Jahres ist es sogar noch besser, da der Kurs nach der Ankündigung des Beginns der Forschung über das Medikament gegen Coronavirus zu steigen begann. Synairgen, an der Londoner Börse notiert, hat seit Jahresbeginn bereits 3900% mehr gekostet.

Dies ist ein viel größerer Anstieg als an der polnischen Börse notiert.

Der Biomed-Preis stieg in nur 30 Handelssitzungen um über 5%. Als Biomed bekannt gab, dass das Unternehmen mit der Arbeit an einem Coronavirus-Medikament beginnt, stieg der Kurs der Aktien  unter der Woche um "nur" um 30%.

biomed Aktien

Biomed, WSE-Aktienchart, D1-Intervall. Quelle: TradingView.com

Coronavirus und Aktienkurse

Die Erforschung eines Heilmittels für Coronaviren ist jedoch nicht immer eine gute Nachricht für Investoren. Besonders wenn es in einem Flop endet. Dies war der Fall bei Fujifilm Holdings, der an der Tokioter Börse abgezinst wurde, nachdem bekannt wurde, dass es keine Hinweise auf die Wirksamkeit von Avigan beim Test gegen eine Covid-19-Infektion gab. Die Tropfen waren jedoch nicht großartig. Die Preise gingen um 2% zurück.

Polnische medizinische Unternehmen können sich jedoch nicht über die Coronavirus-Epidemie beschweren. Biomed Lublin, Medcamp, BioMaxima und Inno-Gene haben um mehrere hundert Prozent zugenommen. Analysten geben zu, dass einige von ihnen ohne Grund geschätzt wurden. Nicht alle verdienen mit Coronavirus und schon gar nicht auch.

- Sie müssen die Grundlagen jedes Unternehmens separat analysieren. Es kann nicht davon ausgegangen werden, dass es sich aufgrund des Coronavirus automatisch lohnt, in alle medizinischen Unternehmen zu investieren - sagt Arkadiusz Bebel, Manager der Quercus TFI-Fonds.

Einige haben jedoch bereits ihre hervorragenden Ergebnisse bestätigt, wie beispielsweise Mercator Medical - ein Hersteller von medizinischen Handschuhen und Materialien. Dank der hervorragenden Finanzergebnisse stieg der Aktienkurs des Unternehmens in diesem Jahr um 400%.

Mercator-Aktien

Mercator Medical-Aktienchart, WSE, Intervall D1. Quelle: TradingView.com

Was denken Sie?
Ich mag es
20%
interessant
60%
Heh ...
0%
Shock!
0%
Ich mag es nicht
20%
Verletzung
0%
Über den Autor
Michał Sielski
Professioneller Journalist seit über 20 Jahren. Er arbeitete unter anderem in Gazeta Wyborcza, kürzlich mit dem größten regionalen Portal verbunden - Trojmiasto.pl. Er ist seit 18 Jahren auf dem Finanzmarkt tätig und startete an der Warschauer Börse, als die Aktien von PKN Orlen und TP SA gerade auf den Markt kamen. Zuletzt lag sein Investitionsschwerpunkt ausschließlich auf dem Forex-Markt. Privat ist er Fallschirmspringer, Liebhaber der polnischen Berge und polnischer Karate-Meister.