Wettbewerbe und Aktionen
Jetzt liest du
+ 1675.29% Gewinn in der zweiten Runde des TMS Brokers-Wettbewerbs
0

+ 1675.29% Gewinn in der zweiten Runde des TMS Brokers-Wettbewerbs

erstellt Forex Club24 2020 März

Die hohe Volatilität der Finanzinstrumente ermöglicht eine hohe Rendite und einen harten Wettbewerb im Bildungswettbewerb TMS Brokers. Wir dürfen jedoch nicht vergessen, dass die Bedingungen real sind und die Welt mit der bevorstehenden Krise konfrontiert ist, obwohl das Spiel auf virtuellen Ressourcen gespielt wird.

In den USA betrug die Zahl der mit dem COVID-19-Virus infizierten Personen am Wochenende mehr als 35. In Polen ist diese Zahl etwa 700 infiziert, was jedoch unter anderem darauf zurückzuführen ist aus einer kleinen Anzahl von durchgeführten Tests. Laut Fachleuten sind wir der Hauptwelle der Fälle immer noch voraus. Das europäische Epizentrum des Coronavirus befindet sich in Italien - dort nähert sich die Zahl 60 Es ist derzeit ein Land, in dem fast 5,5 Menschen starben Menschen. Gegenwärtig ist Isolation die wirksamste Form der Bekämpfung einer Pandemie.

Krankheitskarte

Karte der COVID-19-Inzidenz, Quelle: coronavirus.jhu.edu


Achten Sie darauf, zu lesen: Zusammenfassung der zweiten Runde des TMS-Wettbewerbs


Die Fed unternimmt Schritte

Die dritte Woche des Bildungswettbewerbs hat begonnen, und die Volatilität an den Märkten wurde durch verstärkt Federal Reserve. Die Institution hat unbegrenzte Anlagenkäufe eingeführt - neue Unterstützungsmaßnahmen für die Wirtschaft. Langfristige Zinssenkungen können Auswirkungen haben, aber die Wirtschaft und die Wall Street brauchen jetzt Unterstützung, daher eine weitere plötzliche Entscheidung. Diese Aktion ist eine Anspielung auf amerikanische Unternehmen.

gefüttert qe

Wertänderung ausgewählter Währungen gegenüber USD, Quelle: Bloomberg, TMS Brokers

Weniger Volatilität

Die letzte Woche begann wie die derzeitige - verstärkte Intervention der Zentralbanken. Die Fed senkte den Mindestreservesatz, die einheimische NBP führte das QE-Programm zum ersten Mal ein und senkte die Geldkosten um 50 Basispunkte. Damit ist der polnische Zloty gegenüber Euro, Dollar und Franken seit Jahren der schwächste. Letzte Woche war eine Zeit der Flucht vor Risiken und Abschlägen auf dem Rohstoffmarkt - hauptsächlich Energie. WTI-Öl es wurde billiger auf 20.5 Dollar pro Barrel. Es ist seit 17 Jahren nicht mehr so ​​billig. Der Kapitalfluss ging in Richtung  US-Dollar. Beim Hauptwährungspaar haben wir den Kurs 1.0640 gesehen, d. H. Den zuletzt im April 2017 gesehenen Stand. In den folgenden Tagen ergriff die EZB das Wort. Leiter der Lagarde Bank  beschlossen, das Programm zum Ankauf von Vermögenswerten bis Ende 750 auf 2020 Mrd. EUR zu erhöhen, um die Wirtschaft umfassend zu unterstützen.

In der zweiten Runde des Wettbewerbs Aktienindizes verloren und brachen weitere lokale Unterstützung. Der DAX - der deutsche Index - hat die 8000-Punkte-Marke überschritten, ist aber schnell zurückgekehrt und liegt derzeit über diesem Niveau. Die US-Börsen-Benchmarks verloren hauptsächlich am letzten Tag der Woche.

Anführer der zweiten Runde

Die zweite Woche des Wettbewerbs brachte erneut hohe Renditen. Leader mit einem Ergebnis von +1675.29 Prozent, das den Rest völlig übertrifft. Der zweite Spieler in der wöchentlichen Klassifizierung erzielte ein Ergebnis von 733.65 Prozent. Dieses Ergebnis ist mehr als die Hälfte schlechter. Der Gewinner der zweiten Runde schloss innerhalb von 5 Handelstagen über 3300 Transaktionen ab - was bedeutet, dass seine Beteiligung am Wettbewerbshandel enorm war oder einfach seine automatische Strategie äußerst effektiv war. Die Kapitalkurve zeigt, dass es in diesem Portfolio keine wesentlichen Kapitalverluste gibt. Nach Analyse der Rechnung ist ersichtlich, dass es nur 8 verlustbehaftete Positionen gab, von denen die größte knapp über 340 EUR lag. Führend war vor allem der US-amerikanische, europäische und asiatische Aktienindex. Er schloss sporadisch Transaktionen mit EURUSD- oder WTI-Öl ab.

Ergebnisse des Forex-Wettbewerbs

Der zweite Läufer ist ein Trader, der mit dem sprichwörtlichen "Throw on the Tape" einen so guten Platz gewonnen hat. Der Spieler konzentrierte sich nur auf den deutschen DAX-Index. Er schloss 107 Transaktionen ab. Er verwendete keine Stop-Loss-Verteidigungsbefehle oder solche, die Gewinn machen - Take Profit. Mitte der Woche führten mehrere erfolglose Positionen bei DE30 zu einem dramatischen Rückgang seiner Kapitalkurve. Einen Tag später konnten er durch Long-Positionen auf demselben Instrument frühere Verluste mehr als einmal ausgleichen.

tms Wettbewerb Bewertungen

Der Bronzemedaillengewinner ist der Spieler, der als einziger der drei Stop-Loss- und Take-Profit-Aufträge erteilt hat. Solche Handelsgewohnheiten sind ein gutes Zeichen für die Zukunft. Jemand, der unter Wettbewerbsbedingungen verantwortungsbewusst handelt, wird sein hart verdientes Geld in realen Investitionen gleichermaßen verantwortungsbewusst behandeln. Der Investor hat über 70 Transaktionen abgeschlossen und Instrumente wie DE30, US30, WTI-Öl und Gold ausgewählt. Ich muss zugeben, dass es die Strategie des Spielers war, die derjenigen ähnelte, die sich am wenigsten von den realen Marktrealitäten unterscheidet.

TMS-Wettbewerb

Wir haben kleine Burgen in der allgemeinen Klassifikation. Der Spitzenreiter nach der ersten Woche (Czorcik) in der zweiten Runde hatte keine ersten 50 Punkte mehr. Also fiel er auf den 7. Platz. Wir sehen, dass die Verwendung von "Punkten für Befehle" unter den besten Händlern immer noch gering ist.

Diese Gelegenheit nutzen  es kann sogar einen Gewinn bestimmen. Der derzeitige Leader - Zibi - ist ein Trader, der, obwohl er keine der Runden gewonnen hat, der Strategie und den Fähigkeiten treu bleibt. Sie können sehen, dass es in Aktion konsistent ist. In der ersten Runde gewann er den 6. Platz, in der zweiten Woche war er aus den ersten 10 heraus. Die Beispiele von Spielern zeigen, dass das Gewinnen einer Woche nicht unbedingt einen vollen Sieg bedeutet und ein Schwingen um einen guten 15-10-Platz in jeder Runde endlich bessere Ergebnisse bringen kann.  Deshalb appellieren wir an alle, die in den ersten Runden unbefriedigende Ergebnisse erzielt haben: kämpfe bis zum Ende, weil der Markt unvorhersehbar ist. Und allen, die nicht an der Party teilnehmen wollten, weil sie befürchteten, es sei zu spät - wir erinnern Sie daran: Jede Woche ist eine neue Chance auf den Sieg! Viel Glück!

tms wettbewerbsrunde 2

Allgemeines Ranking des TMS Brokers Educational Investment Competition

Was denken Sie?
Ich mag es
33%
interessant
67%
Heh ...
0%
Shock!
0%
Ich mag es nicht
0%
Verletzung
0%
Über den Autor
Forex Club
Der Forex Club ist eines der größten und ältesten polnischen Investmentportale - Forex und Handelsinstrumente. Es ist ein ursprüngliches Projekt, das 2008 gestartet wurde und eine erkennbare Marke ist, die sich auf den Devisenmarkt konzentriert.