Nachricht
Jetzt liest du
Polnisches Gesetz über Kryptowährungen – was wird ein normaler Mensch verlieren?
0

Polnisches Gesetz über Kryptowährungen – was wird ein normaler Mensch verlieren?

erstellt Forex Club8 2024 März

Bis Ende 2024 soll ein neues Gesetz, das sogenannte Kryptowährungsgesetz. Seine Einführung steht im Zusammenhang mit der Umsetzung europäischer Vorschriften, genauer gesagt der Verordnung Glimmer (Märkte in der Krypto-Asset-Regulierung). Allerdings sind die polnischen Vorschriften weitaus restriktiver als das EU-Recht vorschreibt, und ihre Folgen werden sich auf diejenigen auswirken, die sie theoretisch schützen sollen, d. h. auf die normalen Marktteilnehmer.

- Wenn jemand heute zum ersten Mal Kryptowährungen kaufen möchte, gibt es viele Orte, an denen er professionelle Hilfe und Ratschläge zum sicheren Kauf von Kryptowährungen und zur Vermeidung von Betrug erhalten kann. Nach Inkrafttreten der Bestimmungen des Gesetzes werden diese kleineren Unternehmen einfach vom Markt verschwinden und Betrüger werden weiterhin so operieren wie bisher. Einige sagen, dies sei ein Angriff auf die Welt der Kryptowährungen. - sagt Sławek Zawadzki, Präsident von Kanga, einer Plattform, die Kryptowährungsaustauschdienste anbietet (einschließlich Börsen und Wechselstuben).

Neue Regulierungen für Kryptowährungen – schützen sie Anleger?

Der Gesetzesentwurf zur Regulierung des Krypto-Asset-Marktes in Polen erschien Ende Februar auf der Website des Government Legislation Center. Ziel ist es, die European Markets in Crypto-Assets Regulation (MiCA) umzusetzen und an den nationalen Markt anzupassen.

Die Notwendigkeit, Anleger zu schützen, die verschiedenen Betrugsfällen ausgesetzt sind, und der Wunsch, Pathologien wie Geldwäsche zu verhindern, die dem eingeführten Gesetz zugrunde liegen, sind natürlich eine richtige und notwendige Absicht. Einige Bestimmungen des polnischen Rechts wecken jedoch bei Experten ernsthafte Zweifel, da MiCA viel liberaler ist und die Bestimmungen des polnischen Rechts vor allem kleine Unternehmen betreffen.

- Wer ein Geschäft mit dem Kauf oder Verkauf von Kryptowährungen betreiben möchte – unabhängig davon, ob es sich um eine große Kryptowährungsbörse oder einen kleinen Punkt, eine Wechselstube auf den Straßen der Stadt – handelt, muss eine Kaution in Höhe von 125 PLN zahlen. Euro. In Polen gibt es über tausend solcher Punkte, an denen Sie physisch sicher Kryptowährungen kaufen können. Die meisten von ihnen werden einfach vom Markt verschwinden, weil sie nicht in der Lage sein werden, eine so große Sicherheit zu hinterlegen – erklärt der Experte.

Was bedeutet das für normale Marktteilnehmer, die einen Teil ihrer Ersparnisse in Kryptowährungen investieren möchten? Dies bedeutet, dass nur noch die größten Player auf diesem Markt verbleiben und hohe Gebühren erheben müssen, um regulatorische Anforderungen zu erfüllen. Dadurch wird die Verfügbarkeit von Kryptowährungen für Kleinanleger eingeschränkt, ohne sie ausreichend vor potenziellem Missbrauch zu schützen.

Investitionen in Kryptowährungen sind ein globaler Trend

Die Entscheidungen des polnischen Gesetzgebers sind im Kontext globaler Trends überraschend. Kryptoassets werden zu einer immer beliebter werdenden und für jedermann zugänglichen Anlageform.

– Wenn wir von Kryptowährungen sprechen, assoziieren wir am häufigsten Bitcoin, aber Kryptowährungen sind heute viel mehr. Hierbei handelt es sich um eine Reihe verschiedener Kryptowährungen, Token und Kryptowährungsmechanismen. Es handelt sich um ein sehr umfangreiches System, genau wie das klassische Finanzwesen – betont Präsident Kanga und fügt hinzu, dass Kryptowährungen in Polen aus irgendeinem Grund immer noch sehr misstrauisch behandelt werden.

- Der Kryptowährungsmarkt in Polen ist derzeit stark geächtet, was schade ist, denn gleichzeitig wird er in den USA, wo es auch entsprechende Regulierungen gibt, deutlich vom Gesetzgeber stimuliert. Seit Anfang dieses Jahres können institutionelle und kleine Anleger legal Kryptowährungen in großem Umfang erwerben. Sie können alle Reichtümer und Möglichkeiten genießen, die „Krypto“ bietet. Dies wird Kowalski weggenommen.

Was denken Sie?
Ich mag es
0%
interessant
100%
Heh ...
0%
Shock!
0%
Ich mag es nicht
0%
Verletzung
0%
Über den Autor
Forex Club
Der Forex Club ist eines der größten und ältesten polnischen Investmentportale - Forex und Handelsinstrumente. Es ist ein ursprüngliches Projekt, das 2008 gestartet wurde und eine erkennbare Marke ist, die sich auf den Devisenmarkt konzentriert.

Hinterlasse eine Antwort