Lager
Jetzt liest du
Wie kaufe ich Tesla-Aktien? Alles über Investitionen in Tesla [Leitfaden]
1

Wie kaufe ich Tesla-Aktien? Alles über Investitionen in Tesla [Leitfaden]

erstellt Alija Nowak3 Mai 2020

Wie kaufe ich Tesla-Aktien? Alles über Investitionen in Tesla

Tesla ist Mitbegründer und CEO von Elon Musk - Unternehmer und Visionär. Derzeit ist er Chief Executive Officer (CEO) und Chief Architect bei Tesla. Außerdem ist er CEO und technischer Direktor von SpaceX.

Der Hauptzweig von Teslas Tätigkeit ist die Schaffung von Elektroautos. Tesla stellt auch Batterien, Sonnenkollektoren, Solarfliesen und Glas her.

Chart - Tesla-Aktien


Grundlegende Informationen zu Tesla

Logo Tesla-Logo
Nazwa Tesla
Sitz Palo Alto, USA
Gründungsdatum Juli 1 2003
Aktiensymbol TSLA
Handel Motorisierung, Energie
Kapitalisierung (Stand 28. April) 133,51 Mrd. USD
Dividende -
Webseite www.tesla.com

Firmengeschichte und Informationen

Zeitleiste mit ausgewählten Ereignissen

2003 Gründung des Unternehmens durch Martin Eberhard und Marc Tarpenning
2004 Beitritt von Elon Musk zum Vorstand des Unternehmens
2003. - 2008 Gemeinsame Arbeit mit Lotus Cars am ersten Roadster-Automodell
2008 Die Premiere von Tesla Roadster
2012 Die Premiere von Tesla Model S.
2012 Baubeginn eines Ladernetzes - Schnellladestation für Elektroautos
2015 Die Premiere von Tesla Model X.
2016 Die Premiere von Tesla Model 3
2019 Die Premiere von Tesla Model Y und Cybertruck

 

Logo-Geschichte

Der Firmenname bezieht sich auf Nikola Tesla, einen brillanten amerikanischen Erfinder serbischer Herkunft. Nikola Tesla konzentrierte sich in seiner Arbeit auf den Bau von Geräten mit Wechselstrom. Im Tesla-Logo sehen wir den Buchstaben "T", der den Namen des Unternehmens darstellt, aber das Logo selbst hat eine tiefere Bedeutung. Wie Elon Musk auf Twitter erklärt, zeigt das Logo ein Fragment des Querschnitts eines Elektromotors.

Das folgende Diagramm zeigt den Querschnitt des Elektromotors. Das Tesla-Logo ist von seinem Snip inspiriert.

Logo, wie man Tesla-Aktien kauft

Unternehmensstrategie

Tesla zeichnet sich durch die ursprüngliche Strategie des Unternehmens aus. Dies zeigt sich in mehreren Aspekten des Geschäfts.

Eigene Produktionsanlagen einrichten

Während die Norm in der Automobilindustrie darin besteht, billige Arbeitskräfte in Länder auszulagern, konzentriert sich Tesla auf seine eigenen automatisierten Vorrichtungsfabriken in den USA und Europa sowie auf die Herstellung von Schlüsselkomponenten (Batterien, Motoren) innerhalb des Unternehmens. Dies verursacht enorme Kosten, bietet jedoch Sicherheit und vollständige Kontrolle über die wichtigsten Ressourcen, auf denen das Unternehmen seine Aktivitäten basiert.

Typische Lösungen für die Unterhaltungselektronik

Die gesamte Entwicklungsstrategie des Unternehmens basiert auf der Idee der Lebenszyklen technologischer Produkte. Der typische Lebenszyklus von Technologieprodukten ist wiederholbar. Erstens geht ein unvollkommenes, bahnbrechendes Produkt an eine Handvoll wohlhabender "Geeks". Jede nachfolgende Generation des Produkts wird perfekter, billiger und geht an eine wachsende Anzahl von Empfängern, bis sich das Produkt zu einem niedrigen Preis verbreitet und den Massenverbraucher erreicht.

Dies ist auch der Plan für die nächsten Generationen von Tesla-Autos. Das erste Modell war der Roadster - ein teurer Sportwagen. Es kostete über 110 US-Dollar und verkaufte mehrere tausend Einheiten. Jedes nachfolgende Modell ist billiger und richtet sich an ein breiteres Publikum.

Strategie, wie man Tesla-Aktien kauft

Hinter dieser Strategie steht die Annahme, dass die ersten Versionen von Technologieprodukten nicht perfekt sind und viele Fehler enthalten. Sie richten sich an reiche Kunden, die das Produkt als "Neuheit", eine Art zusätzliches Spielzeug, kaufen und daher Fehler und Unvollkommenheiten verzeihen können. Mit der Zeit wird das Produkt immer zuverlässiger und erreicht so ein breiteres Publikum.

Eine andere von der Unterhaltungselektronik inspirierte Lösung ist der Bau von Tesla-Autobatterien, die aus kleinen Lithium-Ionen-Batterien bestehen, die in der Unterhaltungselektronik verwendet werden, anstelle der großen Batterien, die von anderen Unternehmen verwendet werden, die Elektroautos herstellen.

Tesla-Produkte - Status für 2020

Tesla Roadster

Der erste elektrische Sportwagen, der zwischen 2008 und 2012 von Tesla hergestellt wurde. Die Premiere der neuen Version des Tesla Roadster ist für 2020 geplant. Der Roadster war das erste Serienauto mit Lithium-Ionen-Batterien und das erste Elektroauto mit einer Reichweite von mehr als 320 km. Der Tesla Roadster war auch das erste Auto, das während des Raketentests Falcon Heavy im Jahr 2018 in die Umlaufbahn gebracht wurde.

Model S

Premium Auto produziert von 2012. Modell von 2020 hat Reichweite von 630 km mit einer Akkuladung. Dies ist die erste in Serie produzierte Premium-Elektro-Limousine. Der Körper besteht aus Aluminium. Die Anzahl der im Jahr 2018 verkauften Modelle überstieg 250. Modelle, die nach 000 hergestellt wurden, sind mit der Tesla Autopilot-Software ausgestattet.

Modell 3

Elektrische Mittelklasse-Limousine ab 2017. Die Mindestreichweite mit einer einzigen Ladung beträgt 350 km. Körper aus Aluminium und Stahl. Ausgestattet mit Tesla Autopilot Software. Tesla Model 3 ist das meistverkaufte Elektroauto der Welt. Bis März 2020 wurden weltweit über 500 Einheiten verkauft.

Tesla Modell 3

Tesla-Modell 3

Modell X

Premium Elektro-SUV. Hergestellt seit 2015. Das Modell basiert zu 30% auf Modell S. Verfügbar in Version Long Range Plus Reichweite von 565 km und Leistung mit einer Reichweite von 491 km. Bis 2018 verkaufte Tesla 106,689 X-Modelle.

Modell Y

Elektrischer Crossover-Kleinwagen. Produziert seit Januar 2020. es hat Reichweite von 509 km in der Long Range Performance-Version.

Autopilot

Tesla-Autos zeichnen sich auf dem Markt nicht nur dadurch aus, dass sie elektrisch sind. Das i-Tüpfelchen (und für einige vielleicht eine Schlüsselfunktionalität) ist die halbautonome Software der Fahrzeuge. Ab heute ist Tesla mit einer Software ausgestattet, die Folgendes ermöglicht: automatische Zentrierung des Fahrzeugs auf der Fahrspur, automatische Einhaltung eines Sicherheitsabstands zum vorausfahrenden Fahrzeug, automatisches Parken, automatischer Spurwechsel, autonomes Fahren des Fahrzeugs auf Autobahnen, autonomes Eintreffen des Fahrzeugs vom Parkplatz auf Wunsch des Eigentümers. Ziel des Unternehmens ist es, ein völlig autonomes Fahrzeug zu schaffen, das sich unter allen Straßenbedingungen ohne Beteiligung des Eigentümers selbstständig bewegen kann.

Gebläse

Neben Elektroautos baut Tesla auch Stationen zum Schnellladen von Elektroautos. Supercharger ist der Name für 480-Volt-Ladestationen. Innerhalb von 40 Minuten nach dem Anhalten an einer solchen Station wird der Tesla Model S-Akku zu 80% aufgeladen. Im März 2020 verfügt Tesla über mehr als 16 Kompressoren weltweit, darunter 100 Schnellladestationen in Polen, an denen sie verfügbar sind (in Warschau, Posen, Katowice, Breslau, Radom und Ciechocinek).

Powerwall

Energiespeicher für den Heimgebrauch. Wir können darin Energie sammeln, die von Sonnenkollektoren erzeugt wird. Eine andere Möglichkeit, es zu Hause zu verwenden, besteht darin, es zu Zeiten, in denen der niedrigere Stromtarif gilt, mit Strom aus dem Stromnetz aufzuladen. Die Powerwall-Kapazität beträgt 6.4 kWh und kann sowohl drinnen als auch draußen installiert werden. Powerwall kann bei Temperaturen von -20 ° C bis 50 ° C betrieben werden.

tesla powerwall wie man tesla aktien kauft

Tesla Powerwall

Nach Angaben der Schweizer Bank UBS Powerwall zahlt sie nur in Ländern, in denen die Stromkosten aus dem Stromnetz hoch sind und der Einsatz von Sonnenkollektoren in Haushalten weit verbreitet ist, z. B. in Deutschland oder Australien.

Netzteil

Ein größeres Powerwall-Äquivalent für den industriellen Einsatz. Es kann 100 kWh ansammeln.

Megapack

Ein Produkt, mit dem Sie große Mengen an Energie im industriellen Maßstab speichern können. Es ist eine Alternative zu Kraftwerken, die fossile Brennstoffe verwenden. Ein einziges Megapack ermöglicht die Speicherung von bis zu 3 MWh. Es kann zu modularen Netzwerken kombiniert werden, um einen "Energiespeicher" mit einer Kapazität von 250 MV zu schaffen. Tesla stellt sicher, dass ein solches Kraftwerk in weniger als 3 Monaten gebaut werden kann. Bisher hat Tesla zwei solcher Kraftwerke in Australien gebaut, eines in Japan, der Slowakei und Kanada. Es ist geplant, einen weiteren Energiespeicher in Kalifornien zu bauen.

Tesla Megapack

Tesla-Megapack

Sonnenkollektoren

Tesla bietet auch Sonnenkollektoren an. Sie zeichnen sich durch ein ästhetisches Design und die Integration in die mobile Anwendung aus, die den Energieverbrauch aufzeichnet.

Solardachziegel

Solardachziegel sind ein weiteres innovatives Produkt von Tesla. Derzeit stehen 3 Versionen von Solardachziegeln zum Verkauf. Laut Tesla wird die Installation von Solarfliesen voraussichtlich billiger sein als die Installation von normalen Fliesen und Sonnenkollektoren.

tesla solarmodule wie man tesla aktien kauft

Tesla Solardachziegel

Giga Tesla Fabrik

Tesla zeichnet sich durch die Konzentration der Produktion in den USA auf dem Markt aus. Heute hat Tesla 4 Fabriken, von denen sich 3 in den USA befinden. Im Juni 2021 soll eine weitere Fabrik eröffnet werden - in Deutschland bei Berlin.

Die Fabrik - Fremont, Kalifornien

Tesla Fremont

Tesla-Fabrik in Freemont

Die erste Tesla-Fabrik wurde 1962 erbaut. Nach der Übernahme durch Tesla wurde sie neu gestaltet und modernisiert. Dort werden Modell S, Modell X und Modell 3 hergestellt. Das Werk beschäftigt 10,000 Mitarbeiter. Der größte Teil der manuellen Arbeit wird von 160 spezialisierten Robotern ausgeführt, einschließlich der 10 größten Roboter der Welt. Komponenten wie Batterien und Motorkomponenten werden ebenfalls vor Ort im Werk hergestellt.

Giga Nevada (Gigafactory 1) - Reno, Nevada

Die zweite Tesla-Fabrik. Es werden hauptsächlich Lithium-Ionen-Batterien für Autos sowie Powerwalle und Powerpack hergestellt. Beschäftigt 7000 Mitarbeiter. Die Fabrik wurde so konzipiert, dass sie völlig unabhängig von Energie ist und Energie aus Sonnenkollektoren, Wind- und Geothermiequellen bezieht.

Giga New York (Gigafactory 2) - Buffalo, New York

Dritte Tesla-Fabrik. Es werden hauptsächlich Solardachziegel hergestellt. Es beschäftigt 1500 Mitarbeiter.

Giga Shanghai (Gigafactory 3) - Shanghai, China

Die Tesla-Fabrik, in der Modell 3 und Modell Y hergestellt werden, beschäftigt 2000 Mitarbeiter.

Giga Berlin (Gigafactory 4) - Grünheide, Deutschland

Das erste Tesla-Werk in Europa ist für Juni 2021 geplant. Das Werk soll Batterien, Powerpacks und Kraftübertragungssysteme für Tesla-Fahrzeuge herstellen.

So kaufen Sie Tesla-Aktien

Historisches Verhalten von Tesla-Aktien

Tesla ist ein an der amerikanischen Börse notiertes Unternehmen. Teslas Debüt fand 2010 statt. Die Aktien wurden dann zu USD 17 pro Aktie notiert. Die erste Rallye fand 2013 statt. als die Aktien auf fast 200 Dollar stiegen. Nach drei Jahren anhaltender Preisentwicklung beobachteten wir eine weitere Rally, als die Aktien 2016 den Preis von 350 USD erreichten. Nach weiteren drei Jahren der Stabilisierung im Jahr 3 stiegen die Aktien auf 2019 USD.

Interessanterweise erholte sich die Tesla-Aktie nach dem Crash von Februar/März 2020 sehr dynamisch. Das Ergebnis der Tesla-Aktie für das letzte Quartal beträgt sogar 43% Wachstum. Zum Vergleich: Apple hat in den letzten 3 Monaten 8 % verloren und Microsoft hat 7 % zugelegt. Tesla ist im Vergleich zu den Giganten der Automobilindustrie sogar noch besser. Volkswagen liegt in der Quartalsperspektive immer noch 22% im Minus und Ford über 41% im Minus. Viele Neuanleger begannen sich dann zu fragen, nicht "ist es das wert", sondern wie man Tesla-Aktien kauft.

Kapitalisierung

Die Kapitalisierung von Tesla beträgt derzeit 147 Milliarden US-Dollar. Interessanterweise hat Tesla eine doppelte Marktkapitalisierung als der Automobilriese Volkswagen (2 Milliarden US-Dollar). Zum Vergleich: Die Kapitalisierung von Ford beträgt 64 Milliarden US-Dollar, die von BMW 17 Milliarden US-Dollar. Dies zeigt das große Vertrauen, das Investoren in die langfristige Strategie von Tesla setzen.

Broker, die Tesla-Aktien anbieten

Wenn Sie sich fragen, wie Sie Tesla-Aktien kaufen sollen, dann bieten auch internationale Maklerhäuser sowie Forex-Makler an CFDs für Aktien. Nachfolgend finden Sie eine Liste ausgewählter Forex-Broker mit Tesla-Aktien in ihrem Angebot.

So kaufen Sie Tesla-Aktien: Broker

Makler xtb 2 Saxo-Bank-Logo klein exante-Logo männlich
Land Polen Dänemark Zypern
Angebotene Aktien ca. 3500 - Aktien
ca. 2000 - CFDs auf Aktien
16 Börsen
19 - Aktien
8 - CFDs auf Aktien
37 Börsen
55 - Aktien
50 Börsen
Min. Anzahlung 0 zł
(empfohlen mindestens 2000 PLN oder 500 USD, EUR)
0 PLN / 0 EUR / 0 USD 10 000 EUR
Plattform Xstation SaxoTrader Pro
Saxo Trader Go
Exante-Plattform

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. Von 72% bis 89% der Privatanlegerkonten verzeichnen monetäre Verluste infolge des Handels mit CFDs. Überlegen Sie, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.

Traditionelle Aktien und CFDs

Wie kaufe ich Tesla-Aktien, d. H. Welches Instrument ist besser - traditionelle Aktien oder CFDs? Es gibt keine klare Antwort auf diese Frage. In der Praxis hängt alles von unseren Erwartungen, unserer Strategie und der Zeitperspektive der geplanten Investition ab.

Traditionelle Aktionen CFD pro Aktie
Anlagehorizont lang kurz
Hebelwirkung brak max. 1: 5 (abhängig vom Wert)
Punkte tauschen brak ja
Möglichkeit, um Rückgänge zu spielen nein ja

Wenn wir glauben, dass der Aktienkurs langfristig steigen wird, scheinen traditionelle Aktien sicherlich die bessere Wahl zu sein - wir setzen hier keinen finanziellen Hebel ein und verdienen daher bei Erfolg weniger, riskieren aber gleichzeitig weniger und tragen keine Gebühren aufgrund von Gebühren Haltepositionen (Tauschen Sie Punkte).

Bei kurzfristigen Spekulationen maximieren CFD-Instrumente den Gewinn. Obwohl die Gebühren in der Regel höher sind als bei traditionellen Aktien, ermöglicht der Mechanismus der finanziellen Hebelwirkung einen höheren Gewinn bei geringerer Volatilität des Instruments. Darüber hinaus haben wir die Möglichkeit, auf Preissenkungen zu setzen.

Dieser Artikel dient nur zur Information. Es ist keine Empfehlung und soll niemanden dazu ermutigen, Investitionstätigkeiten durchzuführen. Denken Sie daran, dass jede Investition riskant ist. Investieren Sie kein Geld, das Sie sich nicht leisten können, zu verlieren.
Was denken Sie?
Ich mag es
64%
interessant
18%
Heh ...
0%
Shock!
0%
Ich mag es nicht
18%
Verletzung
0%
Über den Autor
Alija Nowak
Ein aktiver Trader auf einem individuellen Forex-Konto seit 2014, der sich stark für das Thema Wirtschaft, Geschäft und Kapitalmärkte interessiert. Seit über 10 Jahren eng mit der Welt der IT und neuer Technologien verbunden, Programmierer, Internet-Marketing-Enthusiast. Enthusiasten, Zeit im Freien inmitten von Natur und Grün zu verbringen oder Yoga zu praktizieren.
  • Adrian Mikulicz
    28 April 2020 bei 11: 52

    Meiner Meinung nach war Tesla vor dem Absturz gut aufgeblasen, aber jetzt weiß ich es nicht, weil es diese Stürze schneller wettmacht, als das Modell S auf hundert beschleunigt ... 😛

Hinterlasse eine Antwort