Nachricht
Jetzt liest du
Nach Fed-Entscheidung der teuerste Dollar seit Mai 2017. EUR / USD fiel auf 1,1027
0

Nach Fed-Entscheidung der teuerste Dollar seit Mai 2017. EUR / USD fiel auf 1,1027

erstellt Marcin KiepasAugust 1 2019

Am Donnerstag ist der Kurs EUR / USD fiel auf 1,1027, und die USD / PLN-Notierungen stiegen auf 3,90 PLN, wodurch der Dollar gegenüber dem Euro und dem polnischen Zloty der teuerste seit Mai war. Der Dollar legte auch gegenüber anderen Währungen zu.

Starker Dollar

Das Mittwochstreffen war ein Impuls zur Stärkung der Grünen Fed (genau FOMC). Entsprechend den Markterwartungen senkten die US-Währungsbehörden zum ersten Mal seit zehn Jahren die Zinssätze um 25-Basispunkte auf 2,00-2,25-Prozent und erklärten sich offen für weitere Kürzungen, wenn die mit Handelskriegen und einer niedrigen Inflation verbundenen Risiken bestehen. Was uns überraschte, war das Ende des Bilanzkürzungsprozesses der Fed einen Monat zuvor mit 2. Eine weitere Überraschung, die meiner Meinung nach nur eine offensichtliche Überraschung ist, war der Vorschlag, dass eine Senkung der Leitzinsen bei 50 pb auf der Juli-Sitzung nicht in Frage kam. Abgesehen von einer kurzen Episode kam es nie ins Spiel. Der Markt entschied jedoch, dass der Ton der Anhebung am gesamten Mittwoch uneinheitlich war, und dies erklärte die anschließende Stärkung des Dollars.

Während der Fall von EUR / USD nach dem Durchbrechen der wichtigen Unterstützungszone auf 1,1100-1,1110 in gewisser Weise erklärt werden kann, ist es das Verhalten von USD / PLN nicht. Eine große Abweichung ist der Anstieg des Dollars zum Zloty in einer Situation, in der die Zinssätze in den USA zweimal gesenkt werden können, gleichzeitig die Inflation in Polen stark bebt und in diesem Jahr das Niveau von 3,5 Prozent erreichen (oder sogar übertreffen) kann oder oberer Bereich für das NBP-Inflationsziel. Natürlich wird der geldpolitische Rat nicht damit beginnen, die Geldkosten in Polen zu erhöhen, wenn andere führende Banken sie senken. Die Inflation wird jedoch die Diskussion zu diesem Thema wiederbeleben und gleichzeitig die Tür zu einer möglichen Reduzierung schließen, wenn sich die Binnenwirtschaft in Zukunft zu schnell verlangsamt.

Was sind die Schlussfolgerungen aus der Einschätzung der Situation in Bezug auf USD / PLN in dieser Situation? Nun, es scheint, dass trotz des Auseinanderbrechens dieses Paares über dem Maximum im Mai die Chance einer plötzlichen Beschleunigung und eines Angriffs auf die runde PLN-Barriere 4 gering erscheint. Es ist wahrscheinlicher, dass sich der USD / PLN einem potenziellen Wendepunkt nähert, und im September werden wir für einen Dollar 3,80 PLN statt 4,00 PLN zahlen.

USDPLN

Chart USD / PLN, D1-Intervall. Quelle: MetaTrader 4 Tickmill UK

Was denken Sie?
Ich mag es
67%
interessant
33%
Heh ...
0%
Shock!
0%
Ich mag es nicht
0%
Verletzung
0%
Über den Autor
Marcin Kiepas
Tickmill UK Analyst. Finanzmarktanalyst mit 20-jähriger Erfahrung, publiziert in polnischen Finanzmedien. Er ist auf den Devisenmarkt, den polnischen Aktienmarkt und makroökonomische Daten spezialisiert. In seinen Analysen kombiniert er technische und fundamentale Analyse. Suche nach mittelfristigen Trends, Untersuchung der Auswirkungen makroökonomischer Daten, Zentralbanken und geopolitischer Ereignisse auf die Finanzmärkte.